Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sucht zum 1. Juni 2019 für den Bereich Kommunikation im ARD-Hauptstadtstudio (HSB) in Berlin eine/n

Redakteur/in

Das HSB, eine Gemeinschaftseinrichtung der ARD, bietet annähernd 40 Hörfunk- und 30 Fernsehkorrespondent/innen der neun ARD-Anstalten einen Arbeitsplatz für ihre tägliche politische Berichterstattung aus der Hauptstadt. Der Bereich Kommunikation im HSB ist für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die interne Kommunikation verantwortlich.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:


Wir erwarten von Ihnen:


Darüber hinaus sind Kenntnisse der deutschen Medienlandschaft, der ARD und der Arbeitsabläufe im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wünschenswert.


Der rbb ist einer der größten Medienarbeitgeber in Berlin-Brandenburg. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter/innen, die Anforderungen von Beruf und Familie u. a. mit flexiblen Teilzeitmodellen zu vereinbaren. Zudem möchten wir die kulturelle Vielfalt im rbb fördern und begrüßen daher Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die gewählten Formulierungen zur Person schließen ausdrücklich alle Geschlechter ein.

Bei gleicher Qualifikation und entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen sowie ihnen Gleichgestellte bevorzugt berücksichtigt.

Der rbb fördert aktiv die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Im Bereich der ausgeschriebenen Stelle streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir bieten eine Vergütung gemäß Vergütungsgruppe C der rbb-Gehaltstabelle.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 1. Mai 2019 online! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

JETZT BEWERBEN!
counter-image